Aufgaben:

Erdölgeologie ist die Wissenschaft von der Herkunft, dem Vorkommen, der Migration und der Akkumulation von Kohlenwasserstoffen und beschäftigt sich hauptsächlich mit Aufsuchung und Gewinnung von Öl und Gas. Die Arbeitsgruppe Erdölgeologie organisiert erdölgeologisch relevante Vorträge und Veranstaltungen. Die Arbeitsgruppe Erdölgeologie versteht sich auch als Schnittstelle zu anderen Arbeitsgruppen innerhalb der ÖGG, zu Beispiel im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, und als Mittler zwischen dem akademischen und angewandten Bereich. Daneben soll Arbeitsgruppe Erdölgeologie ein Netzwerk für in der Erdölindustrie Tätige und an der Erdölgeologie Interessierte, und ein Forum für einen informellen Austausch bieten. Die Arbeitsgruppe Erdölgeologie ist auch Anlauf- und Informationsstelle für junge KollegInnen, die eine Berufslaufbahn im erdölgeologischen Bereich anstreben.

Die ÖGG wurde im Jahre 1993 affiliiertes Mitglied der AAPG (American Association of Petroleum Geologists), der weltgrößten Vereinigung für Erdölgeologie und eine der größten geologischen Vereinigungen weltweit. Damit ergibt sich die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme an den Aktivitäten der AAPG und die Arbeitsgruppe Erdölgeologie stellt somit eine wichtige Klammer zur AAPG dar. Angebote der AAPG, auf die von der ÖGG zurückgegriffen werden können, umfassen Vorträge und Seminare durch "Distinguished Lecturers".

Kontakt:

Karin Gruber
OMV Aktiengesellschaft
Trabrennstrasse 6-8, 1020 Wien
Tel +43 (0)1 / 40440 - 23576; Fax +43 (0)1 / 40440 - 623576
E-Mail

Geschäftsordnung:

§ 1: Die Arbeitsgruppe "Erdölgeologie” basiert auf den Bestimmungen der §§ 23 - 25 der Statuten der Österreichischen Geologischen Gesellschaft. lhr Sitz wird auf Antrag des Vorsitzenden der Arbeitsgruppe (§ 6 der Geschäftsordnung) von den Mitgliedern beschlossen.

§ 2: Die Arbeitsgruppe hat die Aufgabe, Erdölgeologen, bzw. an der Erdölgeologie interessierte Personen, zum Erfahrungsaustausch und zur Zusammenarbeit zu führen. Es ist weiters Aufgabe der Arbeitsgruppe, den intemationalen Wissensstand auf dem Gebiet der
Erdölgeologie zu verbreiten, auf universitärem Gebiet beratend zu wirken und auch öffentlichkeitswirksam tätig zu sein.

§ 3: Diesem Ziel dienen insbesondere Versammlungen, Exkursionen, Vorträge, Kurse, Veröffentlichungen und andere geeignete Veranstaltungen.

§ 4: Die Arbeitsgruppe pflegt wissenschaftliche Beziehungen und fordert die Zusammenarbeit mit fachverwandten Organisationen und Gesellschaften des In- und Auslandes. lnsbesondere ist die Arbeitsgruppe die Kontaktstelle zur American Association of Petroleum Geologists (AAPG), zu der die Österreichische Geologische Gesellschaft affiliert ist.

§ 5: Mitglieder der ÖGG können über Antrag Mitglied der Arbeitsgruppe werden. Die Mitglieder erhalten die Informationen über die Aktivitaten der Arbeitsgruppe. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe haben das aktive und passive Wahlrecht für Funktionen in der Arbeitsgruppe.

§ 6: Die Geschäftsführung der Arbeitsgruppe erfolgt durch den Vorsitzenden, der gemäfS § 25 Stat. ÖGG für die Dauer von zwei (2) Jahren von den persönlichen Mitgliedem der Arbeitsgruppe gewählt wird. Die Arbeitsgruppe wählt zur Unterstützung für die Funktionsperiode einen stellvertretenden Vorsitzenden, sowie einen Schriftführer und einen Schriftführer-Stellvertreter.

§ 7: Die zur Erreichung der Ziele der Arbeitsgruppe von der ÖGG zur Verfügung gestellten Mittel werden durch die Geschäftsführung mit dieser abgerechnet.

Genehmigt durch die Vollversammiung am 3. Dezember 1993