Vom 21.  bis 23 Oktober fand im Rahmen des DiGeo-Kursprogramms in Zusammenarbeit mit dem International Drone Competence Center (IDCC) (https://geologie.or.at/index.php/kurse) in Salzburg zum ersten Mal ein Drohnen-Kurs statt. Unter der Leitung von Robert Delleske von Georesearch (http://www.georesearch.ac.at/de/) wurden die Teilnehmer am ersten Tag über die technischen und rechtlichen Grundlagen aufgeklärt. Im Drohnen-Simulator konnte man erste (auch Renn-) Erfahrung sammeln. Anschließend gings zum Drohnen-Fliegen im offenen Gelände.

Am zweiten und dritten Tag wurden dann Vorbereitung und Durchführung eines photogrammetrischen Scans durch ein UAS (Unmaned Arial System) geübt. Hierzu bereitete die Gruppe die Befliegung eines Steinbruchs vor und erstellte im Anschluss ein 3D-Modell. Die ÖGG bedankt sich bei der IDCC und insbesondere bei Robert für die tolle Kursleitung und freut sich schon auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Unser Dank gilt auch Georesearch, der STRV-Salzburg sowie der Uni Salzburg für die freundliche Unterstützung.