Nächster Schritt zur offiziellen Anerkennung des Anthropozäns
Die "Anthropocene Working Group" der Internationalen Kommission für Stratigrafie stimmte für die Einführung des neuen Erdzeitalters
https://derstandard.at/2000104053349/
(Der Standard, 31.05.2019)

100 Meter tiefe Bohrungen im Bodensee 
Mit einem weltweit neuen Bohrsystem wollen Experten bis zu 100 Meter tief in die Sedimentschichten am Grund des Bodensees vordringen. Sie hoffen auf neue Erkenntnisse für die Klimaforschung
https://vorarlberg.orf.at/news/stories/2984661/
(ORF Vorarlberg, 31.05.2019)

Zwei neue Megaraptoren in Thailand aufgespürt
Phuwiangvenator und Vayuraptor könnten in der Kreidezeit "wie Löwe und Gepard" gewesen sein
https://derstandard.at/2000104028081/
(Der Standard, 30.05.2019)

Undichtes Endlager nicht das größte Problem der Marshallinseln
Der Inselstaat beherbergt das Erbe dutzender US-Atomtests. Steigt der Meeresspiegel, droht die nächste Katastrophe
https://derstandard.at/2000104047040/
(Der Standard, 30.05.2019)

Urzeitfische mit großen Zähnen und Panzerschuppen entdeckt
150 Millionen Jahre alte Fossilien aus Bayern zeigen, dass die Halecomorphi kein langfristiges Erfolgsmodell waren
https://derstandard.at/2000103930334/
(Der Standard, 28.05.2019)

Geheimnisvolle Felsbilder lassen sich mit neuer Methode datieren
Internationales Forscherteam entwickelt Verfahren, mit dem Petroglyphen zeitlich genauer eingeordnet werden können
https://derstandard.at/2000103889379/
(Der Standard, 27.05.2019)

Tropische Steinkorallen spiegeln Beginn der Ozeanversauerung wider
Kalkskelette von Korallen des Südpazifiks weisen bereits Veränderungen in der chemischen Zusammensetzung auf
https://derstandard.at/2000103890514/
(Der Standard, 27.05.2019)

Tod im Gletschersee: Deutscher Geologe verunglückt
Ganz allein war er im Dienste der Wissenschaft im äußersten Süden von Chile unterwegs, doch die raue Natur wurde ihm zum Verhängnis: Ein deutscher Forscher ist im Nationalpark Torres del Paine ums Leben gekommen
https://science.orf.at/stories/2983881/
(ORF, 27.05.2019)

Fossiles Zooplankton belegt aktuelle Veränderungen durch den Klimawandel
Untersuchungen zeigen, dass sich Gemeinschaften marinen Planktons aus heutiger und vorindustrieller Zeit nachweisbar unterscheiden
https://derstandard.at/2000103769060/
(Der Standard, 25.05.2019)

Rätsel um Rumoren vor den Komoren gelöst 
Vor der Ostküste Afrikas hat sich binnen sechs Monaten ein riesiger unterseeischer Vulkan von 800 Metern Höhe gebildet
https://derstandard.at/2000103700676/
(Der Standard, 24.05.2019)

Fossilfund: Der älteste Pilz der Welt
Nach diesem Fund müssen wohl einige Kapitel der Naturgeschichte neu geschrieben werden: In Schiefergestein aus dem Nordwesten Kanadas haben Forscher die bisher ältesten Pilzfossilien entdeckt. Sie sind rund eine Milliarde Jahre alt
https://science.orf.at/stories/2982985/
(ORF, 22.05.2019)

Neue Saurierart in Wiener Museum entdeckt
Seit Jahren stellt das Naturhistorische Museum (NHM) Wien die fossilen Überreste von vier Phytosauriern aus – jetzt stellt sich heraus: Die versteinerten Knochen gehören zu einer bislang unbekannten Art
https://science.orf.at/stories/2982922/
(ORF, 22.05.2019)

Neue Saurier-Art im Naturhistorischen Museum Wien entdeckt
Die fossilen Überreste wurden bereits 1980 im Toten Gebirge gefunden. Nun erst hat man ihren wahren Wert entdeckt
https://diepresse.com/home/science/5632254/
(Die Presse, 22.05.2019)

Die Weisheit des Steins
Salzburger Forscher nutzen ein schwaches Leuchten, um Licht ins Dunkel der Erdgeschichte zu bringen. Mit dem Lumineszenz-Verfahren könnten Folgen des Klimawandels verlässlicher vorhergesagt werden
https://diepresse.com/home/science/5630111/
(Die Presse, 21.05.2019  - kostenpflichtig!)

Wie konnte ein Meerestier von Bernstein umschlossen werden?
Chinesische Forscher fanden einen Bernstein, der sowohl Wald- als auch Meeresbewohner enthält
https://derstandard.at/2000103120267/
(Der Standard, 19.05.2019)

Archaeopteryx hatte einen Cousin, der besser flog
Alcmonavis poeschli lebte neben seinem berühmten Verwandten
https://derstandard.at/2000103335158/
(Der Standard, 17.05.2019)

Bisher unbekannte Region des Erdmantels entdeckt
Forscher stießen im Gestein unter Bermuda auf ein Mantelreservoir, das aus Überresten des letzten Superkontinents besteht
https://derstandard.at/2000103228490/
(Der Standard, 16.05.2019)

Geologen entdecken bisher unbekannte Region des Erdmantels
Die Bermudainseln gelten nicht nur wegen ihrer weißen Strände als ein besonderes Terrain inmitten des westlichen Atlantiks. Deren geologische Besonderheit nahm ein internationales Wissenschaftlerteam genauer unter die Lupe
https://diepresse.com/home/science/5628851/
(Die Presse, 15.05.2019)

Archaeopteryx hatte Gesellschaft
Forscher haben neben dem Archaeopteryx einen zweiten flugfähigen Urvogel aus der Periode des Jura entdeckt. Er lebte ebenfalls vor rund 150 Millionen Jahren im Bereich des heutigen Altmühltales, war aber etwas größer und wohl schon etwas weiter entwickelt
https://science.orf.at/stories/2981464/
(ORF, 14.05.2019)

Der Mond bebt und schrumpft
Es bebt nicht nur auf der Erde, sondern auch auf dem Mond - etwa, wenn dort Asteroiden einschlagen. Neuen Analysen zufolge ist der Mond aber auch von selbst tektonisch aktiv – und schrumpft dabei
https://science.orf.at/stories/2981288/
(ORF, 13.05.2019)

Der Mond wird immer kleiner
Und er ist offenbar immer noch geologisch aktiv: Wissenschafter schließen aus seismologischen Apollo-Daten auf aktuelle Tektonik
https://derstandard.at/2000103060580/
(Der Standard, 13.05.2019)

Weder Vogel noch Fledermaus: Seltsames Flugtier entdeckt
In China ausgegrabene Fossilien zeigen, dass sich die Flugfähigkeit unter Wirbeltieren öfter entwickelt hat als gedacht
https://derstandard.at/2000102826572/
(Der Standard, 09.05.2019)

Nur ein Viertel aller Flüsse ungestört
Nur mehr ein Viertel aller Flüsse weltweit folgen ihrem natürlichen Verlauf, ohne dass sie von Staudämmen und Schleusen blockiert oder umgeleitet werden, so eine Untersuchung von 12 Mio. Flusskilometern. Das schadet dem Klima, Tieren, Pflanzen und Menschen
https://science.orf.at/stories/2980428/
(ORF, 08.05.2019)

Nur ein Viertel aller Flüsse fließt noch ungestört
Fließgewässer zählen zu den artenreichsten Ökosystemen. Immer mehr Flüsse sind von baulichen Eingriffen beeinträchtigt
https://derstandard.at/2000102730128/
(Der Standard, 08.05.2019)

Erdoberfläche bei Bau des Semmering-Basistunnels eingebrochen
Mehrere Meter tiefes Loch entstand – Stelle wird bereits wieder befüllt
https://derstandard.at/2000102646607/
(Der Standard, 07.05.2019)

Vulkan Sinabung stieß 2.000 Meter hohe Rauch- und Aschesäule aus
Indonesische Behörden: Ausbruch hat "Potenzial" den Flugverkehr zu stören
https://derstandard.at/2000102685664/
(Der Standard, 07.05.2019)

Kleiner Verwandter von Tyrannosaurus rex entdeckt
Suskityrannus hazela war im Vergleich zu seinem berühmtesten Familienmitglied ein Fliegengewicht. Eindrucksvoll laufen und beißen konnte er aber schon
https://derstandard.at/2000102621193/
(Der Standard, 07.05.2019)

Mini-Verwandter des T. rex identifiziert
US-Forscher haben eine bisher unbekannte Raubsaurier-Art identifiziert. Der Suskityrannus hazelae genannte Dino lebte vor rund 92 Millionen Jahren und war ein kleiner und früher Verwandter von Tyrannosaurus rex
https://science.orf.at/stories/2979898/
(ORF, 06.05.2019)

Europas Supervulkan bricht häufiger aus als gedacht
Geologen finden Hinweise darauf, dass Eruptionen nahe Neapel in überraschend kurzen Intervallen stattfinden
https://derstandard.at/2000102384211/
(Der Standard, 05.05.2019)

Schneeschmelze kann Erdbebenschwärme auslösen
Langzeituntersuchung zeigt, dass Wasser tatsächlich seismische Aktivitäten hervorrufen kann
https://derstandard.at/2000102381193/
(Der Standard, 05.05.2019)

Rätsel um Wachstum: Blauwal-Fossilien stellen Theorien zur Wal-Evolution infrage
Aktuelle Studie lässt vermuten, dass die Größenzunahme der Bartenwale früher einsetzte als gedacht
https://derstandard.at/2000102415707/
(Der Standard, 05.05.2019)