Die Erdgeschichte aus Sandkörnern lesen
Wüsten und Sandstrände bieten Wissenschaftlern der Uni Innsbruck ein reichhaltiges Archiv, eingebrannt in die atomare Struktur der winzigen Körner. Oft reicht es Milliarden Jahre zurück und dokumentiert dramatische Ereignisse
https://diepresse.com/home/science/5584281/
(Die Presse, 27.02.2019  - kostenpflichtig!)

Als Tyrannosaurier noch Mauerblümchen waren
Die Spitzenprädatoren der späten Kreidezeit standen sehr lange im Schatten größerer Räuber, wie ein neuer Fossilienfund zeigt
https://derstandard.at/2000098679877/
(Der Standard, 27.02.2019)

Spuren eines vulkanischen Feuerwerks, das die Welt vereisen ließ 
Forscher entdeckten Überreste eines Ereignisses, das die weltumspannende Vereisung vor rund 580 Millionen Jahren ausgelöst haben dürfte 
https://derstandard.at/2000098565912/
(Der Standard, 26.02.2019)

Kubanischer Meteorit "nicht radioaktiv"
Kubanische Wissenschafter warnten vor radioaktiver Strahlung, NHM-Experte widerspricht
https://derstandard.at/2000098424697/
(Der Standard, 22.02.2019)

Eine Milliarde Kilo Kohlenstoff versenkt
Fukushima-Beben schob Sedimente in Tiefseegraben
https://diepresse.com/home/science/5580416/
(Die Presse, 15.02.2019)

NHM bekommt sechs Meter langen Plateosaurus
Das Skelett muss allerdings erst Knochen für Knochen aus einem Gestein freipräpariert werden
https://derstandard.at/2000097899017/
(Der Standard, 12.02.2019)

Älteste Spuren von Fortbewegung entdeckt
Forscher haben womöglich die ältesten versteinerten Spuren sich fortbewegender Lebewesen entdeckt. Das internationale Team fand die schnurförmigen Erscheinungen in 2,1 Milliarden Jahre altem Gestein in Zentralafrika
https://science.orf.at/stories/2964195/
(ORF, 12.02.2019)

Spuren der ältesten mobilen Lebensform entdeckt
2,1 Milliarden Jahre alte Bohrgänge könnten von primitiven Einzellerverbänden stammen, vermuten Paläontologen
https://derstandard.at/2000097893666/
(Der Standard, 12.02.2019)

Vor 8.200 Jahren: Ozeanerwärmung beschleunigte Gletscherschmelze in Kanada
Neue Erkenntnisse zur Auslösung von starken Schmelzwassereinträgen in die Labradorsee und deren Auswirkungen auf die Ozeanzirkulation 
https://derstandard.at/2000097878491/
(Der Standard, 12.02.2019)

Fossile Überreste von Makaken im Nordseeboden entdeckt
Forscher stießen auf Zähne und ein Unterkieferfragment, die mehr als 100.000 Jahre alt sind
https://derstandard.at/2000097851808/
(Der Standard, 11.02.2019)

Südlich von Istanbul kam es zu einem schweren Erdbeben in Superzeitlupe
Jüngste Datenauswertungen deuten auf eine ultralangsame Krustenbewegung tief unter dem Marmarameer hin
https://derstandard.at/2000097578896/
(Der Standard, 09.02.2019)

Fukushima-Beben transportierte eine Million Tonnen Kohlenstoff in die Tiefsee
Wissenschafter untersuchten den Zusammenhang zwischen Erdbeben und dem Kohlenstoffkreislauf
https://derstandard.at/2000097669647/
(Der Standard, 09.02.2019)

Fukushima-Beben löste Kohlenstofflawine aus
Das verheerende Erdbeben vor der Küste Japans im Jahr 2011 hatte auch beträchtlichen Einfluss auf den Stoffhaushalt der Meere: Laut neuen Messungen ist dadurch eine Milliarde Kilogramm an Kohlenstoff in den Japangraben gelangt
https://science.orf.at/stories/2963338/
(ORF, 07.02.2019)

Älteste "Körnerfresser" unter den Vögeln entdeckt
Die beiden etwa 50 Millionen Jahre alte Vogelfossile weisen Schnabelformen auf, die man bisher nur aus der jüngeren Erdgeschichte kannte
https://derstandard.at/2000097692518/
(Der Standard, 08.02.2019)

Tyrannosaurus rex besaß einen einzigartigen Schädel
Analyse der Schädelkonstruktionen lässt auf außerordentliche Beweglichkeit in diesen Bereich schließen – was T. rex zu einem "idealen Fleischfresser" machte 
https://derstandard.at/2000097624774/
(Der Standard, 07.02.2019)

Nordpol läuft Wissenschaft davon
Der magnetische Nordpol, der unter anderem dafür verantwortlich ist, in welche Richtung ein Kompass zeigt, wandert. In den letzten Jahren war er deutlich schneller unterwegs als erwartet – deshalb musste die Wissenschaft nun vorzeitig reagieren und ihre Berechnungen anpassen. Das hat auch Auswirkungen auf die Luftfahrt und das Militär
https://orf.at/stories/3110384/
(ORF, 05.02.2019)

Nasa-Forscher rätseln über klebrigen Schlamm auf neugeborener Insel
Expedition besuchte kürzlich ein Anfang 2016 aufgetauchtes Eiland. Tiere und Pflanzen haben die neue Insel bereits erobert
https://derstandard.at/2000097551399/
(Der Standard, 05.02.2019)

Der erste Archaeopteryx-Fund entpuppt sich als Irrtum
1862 beschrieb Hermann von Meyer den berühmten Urvogel anhand einer fossilen Feder. Neue Analysen zeigen jedoch: Die Feder stammt gar nicht von Archaeopteryx
https://derstandard.at/2000097509826/
(Der Standard, 05.02.2019)

Fußabdrücke verraten, wie sich Sauropoden einst fortbewegt haben
Paläontologen zeigten, dass die Fußstellung der Urzeitriesen von der Geschwindigkeit und dem Massenschwerpunkt der Tiere abhing
https://derstandard.at/2000097213797/
(Der Standard, 03.02.2019)

Apollo 14-Crew sammelte am Mond zufällig Steinchen von der Erde
Ein 1971 mitgebrachte Brocken enthält über 4 Milliarden Jahre alte irdische Zirkone
https://derstandard.at/2000097196669/
(Der Standard, 02.02.2019)