Dino-Nasen dienten als Klimaanlage
Die gewundenen Nasengänge von Ankylosauriern ermöglichten vermutlich einen effizienten Wärmeaustausch - und sorgten so für eine Kühlung des Gehirns. Das schließen Forscher der Ohio University aus Computersimulationen
https://science.orf.at/stories/2955801/
(ORF, 28.12.2018)

Gepanzerte Dinosaurier brauchten eine körpereigene Klimaanlage
US-Forscher untersuchten den Wärmeaustausch bei Ankylosauriern – gewundene Nasengänge kühlten das Gehirn
https://derstandard.at/2000094927065/
(Der Standard, 28.12.2018)

Tsunami in Kreidezeit war einer der größten aller Zeiten
Als vor 66 Millionen Jahren ein Asteroid einschlug, beendete dieser nicht nur die Dinosaurier-Ära, sondern sorgte auch für gewaltige Wellen
https://derstandard.at/2000094879365/
(Der Standard, 27.12.2018)

Blumen erschienen womöglich 40 Millionen Jahre früher als gedacht
Neuentdecktes Fossil könnte bisherige Annahmen über die Evolution der Blütenpflanzen über den Haufen werfen
https://derstandard.at/2000094529468/
(Der Standard, 27.12.2018)

Wie der König der Beuteltiere lebte
Neue Skelettfunde ermöglichen es Forschern, die Lebensweise des größten fleischfressenden Beuteltiers aller Zeiten zu rekonstruieren
https://derstandard.at/2000094149275/
(Der Standard, 27.12.2018)

Woher kam der erste globale Affe?
Das kleine Uräffchen Teilhardina breitete sich so schnell und weit aus, wie es außer dem Menschen kein anderer Primat schaffte
https://derstandard.at/2000094629178/
(Der Standard, 26.12.2018)

Die Auferstehung des Quastenflossers
Vor achtzig Jahren entdeckte eine junge Amateurforscherin einen Fisch, von dem man dachte, er sei mit den Dinosauriern ausgestorben
https://derstandard.at/2000094461482/
(Der Standard, 22.12.2018)

Der Raubsaurier aus den Alpen
Vor einigen Jahren wurden in den italienischen Alpen Überreste eines Dinosauriers entdeckt. Forscher haben nun das einzige Exemplar seiner Art beschrieben: Mit einem Gewicht von etwa einer Tonne ist er größte Raubsaurier seiner Epoche
https://science.orf.at/stories/2954347/
(ORF, 21.12.2018)

Ältester Riese unter den Raubsauriern löst mehrere Rätsel
Der in Norditalien entdeckte Theropode Saltriovenator zanellai aus dem frühen Jura besaß bemerkenswerte "Hände"
https://derstandard.at/2000094454574/
(Der Standard, 21.12.2018)

Fülle von Fußspuren: Sammelplatz von Dinosauriern entdeckt
Kreidezeitlicher Verkehrsknotenpunkt: 85 Fußabdrücke von mindestens sieben Spezies gefunden
https://derstandard.at/2000094154467/
(Der Standard, 18.12.2018)

Fossilfund revolutioniert Wissen über erste Federn
Versteinerte Flugsaurier, die in Nordchina gefunden wurden, weisen federartige Strukturen auf. Das galt eigentlich als unmöglich
https://derstandard.at/2000094184245/
(Der Standard, 16.12.2018)

Fund in Tiroler Höhle könnte altes Rätsel der Mineralogie lösen helfen
Warum gibt es so viel Aragonit? Die Antwort könnte in einem neuen Nano-Kristalltyp liegen
https://derstandard.at/2000093790613/
(Der Standard, 13.12.2018)

"Kambrische Explosion": Forscher glauben an Evolution in extremem Zeitraffer
Vielfalt der heutigen Tierstämme soll sich binnen nur 410.000 Jahren entwickelt haben
https://derstandard.at/2000093776853/
(Der Standard, 13.12.2018)

Gigantische Höhle im Westen Kanadas entdeckt
Forscher stießen in British Columbia auf einen 100 Meter langen und 60 Meter breiten Schlund. Die Erforschung der Höhle wird alles andere als einfach
https://derstandard.at/2000093605044/
(Der Standard, 10.12.2018)

Photosynthese könnte eine Milliarde Jahre älter sein als gedacht
Grundlegender Prozess des Lebens auf der Erde ist vielleicht schon 3,5 Milliarden Jahre alt
https://derstandard.at/2000093123680/
(Der Standard, 09.12.2018)

Seltener Gewebefund zeigt: Ichthyosaurier waren Warmblüter
Paläontologen entdecken urzeitlichen Blubber als ersten fossilen Beweis, dass die Meeresreptilien endotherme Tiere waren
https://derstandard.at/2000093319288/
(Der Standard, 09.12.2018)

Teile Teherans sinken in gefährlichem Tempo
Satellitendaten zeigen, dass sich Gebiete der iranischen Hauptstadt um mehr als 25 Zentimeter jährlich absenken. Ursache ist eine verfehlte Wasserwirtschaft
https://derstandard.at/2000093301857/
(Der Standard, 06.12.2018)

Mini-Insekten sind seit 99 Millionen Jahren ganz besonders erfolgreiche Parasiten
Forscher finden in Bernstein das Fossil eines Fächerflüglers, wie es sie heute noch gibt
https://derstandard.at/2000093237211/
(Der Standard, 06.12.2018)

Bisher unbekanntes Höhlensystem im Kärntner Dobratschmassiv entdeckt
Höhlenforscher kartografieren mindestens 500 Meter lange Grotte und vermuten Zugang zu weiteren Systemen
https://derstandard.at/2000093153825/
(Der Standard, 04.12.2018)

Spuren eines gewaltigen Vulkanausbruchs in der Antarktis entdeckt
Das hufeisenförmige Deception Island ist der Überrest einer Eruption vor knapp 4.000 Jahren, die sich auf die ganze Südhalbkugel ausgewirkt haben dürfte
https://derstandard.at/2000092646906/
(Der Standard, 02.12.2018)

Die "anderen" Vögel hatten Zähne und Klauen
Piepmätze einer parallelen Evolution: Die Enantiornithes lebten über sehr lange Zeit hinweg neben den Ahnen unserer heutigen Vögel
https://derstandard.at/2000092410978/
(Der Standard, 02.12.2018)

Globale Erdbebenmessungen geben Rätsel auf
https://derstandard.at/2000092783306/?_slide=1
(Der Standard, 02.12.2018)