Sauropoden-Vorfahr lebte wie ein Riesenfaultier
Der 185 Millionen Jahre alte Sarahsaurus lief noch auf zwei Beinen, zeigte aber bereits Anzeichen für die Entwicklung in Richtung Gigantismus
https://derstandard.at/2000089382035/
(Der Standard, 19.10.2018)

Schweizer Forscher verbessern wichtiges Paläothermometer
Anhand von Lipiden aus Alpenseen lässt sich der Temperaturverlauf der Vergangenheit rekonstruieren
https://derstandard.at/2000089012205/
(Der Standard, 13.10.2018)

Messsystem belegt, dass der Südosthang des Ätna abrutscht
Nicht Magma, sondern Schwerkraft für den Prozess verantwortlich – beschleunigtes Abrutschen könnte einen Tsunami auslösen
https://derstandard.at/2000089168709/
(Der Standard, 12.10.2018)

Brexit 1.0: Die Trennung, über die niemand abstimmte
Geologisch trennte sich die Insel vor 450.000 Jahren vom Kontinent. Aber ganz in der Tiefe blieb ihr Süden fest mit ihm verbunden
https://diepresse.com/home/science/5508912/
(Die Presse, 06.10.2018  - kostenpflichtig!)

Forscher berechnen, wie oft die Erde von Zentauren bombardiert wird
Größere Asteroiden schlagen alle zwei Milliarden Jahren auf Erde, Mars und Venus ein, kleinere Objekte alle 15 Millionen Jahre
https://derstandard.at/2000088664389/
(Der Standard, 06.10.2018)

Riesiger Einzeller bastelte sich ein Gehäuse
Palaeopascichnus lebte vor mehr als einer halben Milliarde Jahre – und hat möglicherweise heute noch lebende Nachfahren
https://derstandard.at/2000088512560/
(Der Standard, 06.10.2018)

Die versunkenen Welten unter Wien
Forscher rekonstruieren anhand von Fossilien aus Bohrkernen der Erdöl- und Erdgasindustrie, wie das Wiener Becken vor zehn bis 20 Millionen Jahren aussah. Sie zeigen erstmals, wie hart die globale Eiszeit die Region traf
https://diepresse.com/home/science/5508611/
(Die Presse, 05.10.2018)

Große Zentauren schlagen alle zwei Mrd. Jahre ein
Asteroiden treffen ziemlich selten auf die Erde. Bei größeren Himmelskörpern, die aus der Region zwischen Jupiter und Neptun stammen („Zentauren“), ist das alle zwei Milliarden Jahre der Fall, wie nun Wiener Astronomen errechnet haben
https://science.orf.at/stories/2939744/
(ORF, 04.10.2018)

Dachsteingebirge: Durchstieg in die Hirlatzhöhle entdeckt
Schon bisher zählte die Höhle zu den längsten und tiefsten der Welt. Jetzt ist ihre bekannte Gesamtlänge auf 113 Kilometer angewachsen
https://derstandard.at/2000088432709/
(Der Standard, 01.10.2018)

Vertraut und doch anders: Urvogel-Fossil in China gefunden
Forscher stellen neuentdeckte Spezies Jinguofortis perplexus vor, die etwa 20 Millionen Jahre nach dem Archaeopteryx lebte
https://derstandard.at/2000088200958/
(Der Standard, 01.10.2018)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok