Informationen:

Änderung für die ÖGG-Vortragsreihe in Wien für den 30. Jänner 2020: der Vortrag von Zsófia Ruszkiczay-Rüdiger wird am 06. März 2020 stattfinden, stattdessen wird Marc Olefs (Leiter Klimaforschung ZAMG) einen Vortrag über den Klimawandel halten. Alle Termine und weitere Details gibt es hier.

# Berichte der Arbeitsgruppen anlässlich der Generalversammlung am 28.11.2019
# Jahresbericht der Junior Section 2019

# Tagungsbericht zur 20jährigen Jubiläumstagung der AG Geschichte der Erdwissenschaften zum Thema Geologie und Künste
# Pangeo 2020: Beyond Earth Science Frontiers (20.-24. September 2020 an der MU Leoben)
# 23. Bodenseetagung 2020: Ingenieurgeologie der Infrastruktur- und Verkehrswegesicherung (23.-24. Oktober 2020, Freiburg im Breisgau

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
6
10
16
17
23
24
30

Workshop: The Anthropocene: Challenging the Disciplines

Kategorie
Geowissenschaftliche Veranstaltungen in Österreich
Datum
8. April 2019 09:00
Veranstaltungsort
Wien
E-Mail
anastassiya.schacht@univie.ac.at
Anhang

Oskar-Morgerstern-Platz 1, Sky Lounge

Registration and contact: anastassiya.schacht@univie.ac.at

Originally coined by the natural sciences, the concept of the Anthropocene is rapidly gaining traction in the humanities and social sciences. It has unleashed an array of debates as well as critical disciplinary self-reflection in many academic fields. The Anthropocene calls for new forms of dialogue across disciplinary and epistemological boundaries. Exposing the inadequacy of certain traditional disciplinary distinctions, the Anthropocene has also forged unprecedented forms of cooperation and alliances between the disciplines. But what should be the basis of this new dialogue?  We believe that such a dialogue will have to go not only beyond the confines of our respective disciplines but also beyond traditional ideas of inter- and trans-disciplinarity.

·         What are the concepts we have in common (such as, e.g., “epochs”, “nature”)? How do their differing definitions in each respective field relate to one another?

·         How does the concept of the Anthropocene transform the various disciplines? While the humanities and social sciences have always seen themselves as “critical”, i.e. involved in the political and cultural debates of their times, can there be such a thing as “critical natural sciences”?

·         How might the differences in temporal and spatial scale in the humanities, the social sciences and the natural sciences be integrated epistemologically?

·         Is there any prospect of a “Big History” – geological, anthropological and cultural – in which very different fields of knowledge and different methodological cultures combined to yield a unity of knowledge attuned to the Anthropocene? What might the conceptual constraints and barriers for such a consilience be?

The workshop will bring together academics from different fields and disciplines whose research interests converge around the concept of the Anthropocene. We invite each participant to give a 10-minute, programmatic statement on the questions raised above.

 
 

Powered by iCagenda

Willkommen auf der Homepage der Österreichischen Geologischen Gesellschaft

Hier finden Sie Informationen rund um die Österreichische Geologische Gesellschaft, ihre Arbeitsgruppen und Aktivitäten:

- Vorträge an vier Universitätsstandorten

- Tagungen und Exkursionen

- Kurse

- die Publikation "Austrian Journal of Earth Sciences" (ehem. "Mitteilungen der Österreichischen Geologischen Gesellschaft")

ÖGG-Mitglieder, die sich auf der Homepage registrieren kommen in den Genuss eines Mitgliederbereichs mit folgenden Vorteilen:

- erweitertes Downloadportal mit Bildern, Tutorials und vielem mehr

- Möglichkeit zur Erstellung einer persönlichen Mitgliederseite zur Vernetzung mit anderen ÖGG-Mitgliedern

Registrierung/Anmeldung für ÖGG Mitglieder und Nicht-Mitglieder: so funktioniert's

Der ÖGG ist es ein besonderes Anliegen den wissenschaftlichen Nachwuchs in Österreich zu fördern. Zu diesem Zweck vergibt sie mehrere Preise (weitere Informationen). Außerdem bietet sie ihren studentischen Mitgliedern eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an der PANGEO.

Wenn auch Sie Mitglied werden wollen geht es hier zum Beitrittsformular.

Austrian Journal of Earth Sciences

ajes 01

bachelor

Registrierung

geonetz

Zum Seitenanfang