Die IESO ist eine internationale, jährliche Olympiade für Jugendliche im Mittelschulalter und findet mit der ÖGG als organisatorischem Partner im August 2017 in Nizza statt. Die teilnehmenden Nationen stellen sich Aufgabenstellungen aus theoretischen und praktischen Bereichen der Erdwissenschaften. Teamwork und das Interesse an Nachhaltigkeit ist der Hauptfokus.

Lehrende sind eingeladen drei Schüler pro Schule für die Bundesvorausscheidung am 18. Mai 2017 an der HTL für Rohstoffe in Leoben anzumelden.

Weitere Infos finden Sie in diesem Folder.

25. Jänner 2017 um 18:00

Zum Anmeldeformular oder gleich hier anmelden.

Wird geladen...

 

06. Juli 2016 um 16:00

Zum Anmeldeformular oder gleich hier anmelden.

Wird geladen...

 

01. Juni 2016 um 17:30

Zum Anmeldeformular oder gleich hier anmelden.

Wird geladen...

 

Am 18. November 2016 findet im Stift Heiligenstadt in Niederösterreich das 15. Treffen der AG "Geschichte der Erdwissenschaften" zum Thema Geologie und Religion statt.

Der Schwerpunkt der Referate bzw. der Posterpräsentationen wird auf das Generalthema gelegt, aber es werden auch Präsentationen zu anderen Themen zugelassen.
Die Länge der Vorträge soll voraussichtlich 15 Minuten Redezeit und 5 Minuten Diskussionszeit betragen.
Um die Unkosten abzudecken, wird ein Tagungsbeitrag von € 15.-, für Studenten von € 5.- eingehoben.

Termine:
Bekanntgabe des Vortragstitels bzw. der Posterpräsentation bis Ende Juli 2016
Zusendung eines Abstracts der Präsentation bis 10. Oktober 2016.

1. Zirkular

Am 15. Jänner 2016 findet auf der GBA eine Diskussionrunde zwischen den Studienrichtungsvertretern der Geowissenschaftlichen Fakultäten in Österreich (Innsbruck, Salzburg, Graz, Leoben, Wien) und der Junior Section der ÖGG statt. Wir wollen bei diesem Treffen erläutern wie Studenten die Vorteile der neuen Homepage wie z.B. die Jobbörse und das Mitgliederprofil optimal nutzen können. Des Weiteren werden wir vor allem darüber diskutieren wie die Vernetzung der Unis über die ÖGG als Plattform funktionieren könnte und welche gemeinsamen Aktivitäten (z.B. Workshops und Exkursionen) sinnvoll und realisierbar sind.

Zum Seitenanfang