Schwefel trägt keine Schuld am größten Artensterben der Erdgeschichte
Sauerstoffmangel gilt als wahrscheinlichste Ursache der globalen Katastrophe vor 252 Millionen Jahren
http://derstandard.at/2000041399484/
(Der Standard, 30.07.2016)

Was Tempel über Erdbeben verraten
Risse in Gemäuern, verbogene Balken und geneigte Säulen werden meist als Alterserscheinungen gedeutet. An historischen Tempeln können solche Schäden aber auch andere Ursachen haben: Sie verraten einiges über Erdbeben, die Jahrhunderte zurückliegen
http://science.orf.at/stories/2787854/
(ORF, 27.07.2016)

Wie Kontinente auseinanderbrechen
Forscher stellen zweiphasigen Prozess fest, den sie mit einem Tauziehen vergleichen
http://derstandard.at/2000041371864/
(Der Standard, 24.07.2016)

Originelle Hypothese zur Entstehung des Schildkrötenpanzers präsentiert
US-amerikanischer Biologe glaubt, dass die Schutzfunktion erst nachträglich als Zusatznutzen dazukam
http://derstandard.at/2000041375108/
(Der Standard, 24.07.2016)

Weltweites Rennen um Meeresbodenschätze
Nickel, Kupfer, Kobalt und Seltene Erden - all das findet man am und im Meeresboden. Bisher durften diese Rohstoffvorräte in internationalen Gewässern nur erkundet, aber nicht abgebaut werden. Das könnte sich demnächst ändern
http://science.orf.at/stories/2786980/
(ORF, 22.07.2016)

"Großer Räuber" Murusraptor: Neuer Dinosaurier entdeckt
Der bisher unbekannte fleischfressende Dinosaurier stammt aus der Familie der "Großen Räuber". Das Fossil ist das vollständigste dieser Art
http://diepresse.com/home/science/5054820/
(DiePresse.com, 21.07.2016)

Paläontologen entdecken einen neuen Megaraptor
Murusraptor barroseansis lebte vor etwa 80 Millionen Jahren und gehörte zu einer rätselhaften Gruppe von Raubsauriern
http://derstandard.at/2000041532245/
(Der Standard, 21.07.2016)

240 Millionen Jahre alte Verwandte der Knochenhechte entdeckt
Forscher identifizieren die Fossilien zweier Fischspezies
http://derstandard.at/2000041478394/
(Der Standard, 20.07.2016)

Wie es dazu kommt, dass Supervulkane ausbrechen
Der Toba auf Sumatra hätte vor 74.000 Jahren fast die Menschheit ausgerottet. Forscher haben die gigantische Eruption rekonstruiert
http://derstandard.at/2000041404286/
(Der Standard, 19.07.2016)

Dinosaurier-Laute: Statt wildem Gebrüll auch sanftes Gurren
Studie kommt zum Schluss, dass die Lauterzeugung mit geschlossenem Schnabel oder Maul vielfach unabhängig entstanden sein dürfte
http://derstandard.at/2000040923070/
(Der Standard, 17.07.2016)

Stärkster Vulkanausbruch in Europa seit 240 Jahren
Vor knapp zwei Jahren ist er ausgebrochen, danach hat er sechs Monate Lava gespuckt: der Vulkan Bardarbunga auf Island
http://science.orf.at/stories/2785754/
(ORF, 14.07.2016)

Der Bárðarbunga-Ausbruch brach etliche Rekorde
Die Eruptionen des isländischen Vulkans 2014 waren die heftigsten, die es seit mehr als 240 Jahren in Europa gab. Dank eines Glücksfalls wurde Schlimmeres verhindert
http://derstandard.at/2000041119327/
(Der Standard, 14.07.2016)

Starben Dinos wegen rußigem Himmel aus?
Japanische Forscher präsentieren eine neue Theorie zum Aussterben der Dinosaurier. Der bekannte Meteoriteneinschlag vor 66 Millionen Jahren spielt dabei zwar eine wichtige Rolle – den Garaus sollen den Tieren aber gewaltige Mengen Ruß in der Atmosphäre gemacht haben
http://science.orf.at/stories/2785717/
(ORF, 14.07.2016)

Neue Dinosaurier-Art in Argentinien entdeckt
Der "neue" Dinosaurier wurde "Gualicho" getauft - er soll sechs Meter lang gewesen sein
http://diepresse.com/home/science/5049891/
(DiePresse.com, 14.07.2016)

Ein Fluch, der noch zum Glücksfall wurde
Der neu entdeckte Dino Gualicho shinyae: ein Räuber mit Stummelarmen
http://derstandard.at/2000041116567/
(Der Standard, 14.07.2016)

Gualicho shinyae: Mächtiger Fleischfresser mit Stummelärmchen
Forscher entdeckten in Patagonien Fossilien eines zweibeinigen Dinosauriers mit ähnlich unverhältnismäßig kurzen Vorderbeinen wie T. rex
http://derstandard.at/2000041044954/
(Der Standard, 14.07.2016)

Gehsteig bringt Forscher zur Verzweiflung
In der kalifornischen Stadt Hayward haben die Behörden eine unebene Gehsteigkante begradigt. Was die Beamten nicht wussten: Sie zerstörten damit ein wertvolles Studienobjekt
http://science.orf.at/stories/2784561/
(ORF, 08.07.2016)

Skurril: Behörde lässt für Erdbebenforschung wichtigen Stein "begradigen"
Vermeintliche Stolperfalle war Indikator für die seismischen Kräfte, die an der Hayward-Verwerfung wirken
http://derstandard.at/2000040684256/
(Der Standard, 07.07.2016)

Ein Mini-Strauß aus Nordamerika
Fossilien eines 50 Millionen Jahre alten Tiers identifiziert, das mit den Laufvögeln verwandt war
http://derstandard.at/2000040622476/
(Der Standard, 07.07.2016)

Dino-Killer: Neue Spuren einer doppelten Katastrophe
Vor 66 Millionen Jahren starben drei Viertel aller Tier- und Pflanzenarten aus. Vor dem Impakt von Chicxulub dürfte auch gewaltiger Vulkanismus daran schuld gewesen sein
http://derstandard.at/2000040487987/
(Der Standard, 05.07.2016)

Einzigartig: Gesichtstumor bei einem Dinosaurier entdeckt
Junger Telmatosaurus transsylvanicus litt an einem Ameloblastom, wie sie auch bei Menschen auftreten können
http://derstandard.at/2000040481215/
(Der Standard, 05.07.2016)

Insekten tarnten sich schon vor 100 Millionen Jahren mit Leichenteilen
Pflanzenreste, Sandkörner, aber auch tote Insekten dienten Florfliegenlarven bereits in der Kreidezeit als Kostüme
http://derstandard.at/2000040013401/
(Der Standard, 04.07.2016)

Bisher unbekanntes Massensterben in der Unteren Trias entdeckt
500.000 Jahre nach der großen Krise an der Perm-Trias-Grenze verändert sich die Pflanzenwelt grundlegend
http://derstandard.at/2000039989779/
(Der Standard, 02.07.2016)

Als die Fische das Land betraten... zum dreißigsten Mal
Australische Forscher untersuchten die Entwicklung des Landgangs aller heutigen luftatmenden Fische
http://derstandard.at/2000039997558/
(Der Standard, 02.07.2016)

Tropfsteine: Von wegen verkalkt
Sie speichern Klimaprofile über Jahrtausende
http://diepresse.com/home/science/5041647/
(ORF, 01.07.2016)