In großer Trauer teilen wir mit, dass

HR Univ.Lektor Dr. Walter Hannes Kollmann

(1949 - 2011)

am 17. Jänner 2011 plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Dr. Walter Kollmann wurde am 21. Jänner 1949 geboren, studierte Geowissenschaften an der Universität in Graz und promovierte 1975 in den Fächern Geologie/Paläontologie und Geographie. Er trat am 7. Jänner 1976 in den Dienst der Geologischen Bundesanstalt, wo er in der Fachabteilung Hydrogeologie über 35 Jahre hinweg seine berufliche Entwicklung äußerst erfolgreich gestalten konnte. Am 1. Jänner 1996 wurde er zum Leiter der Fachabteilung bestellt und gleichzeitig zum Hofrat ernannt. Dr. Kollmann war Träger des „Großen Ehrenzeichens um Verdienste um das Land Burgenland“, Universitätslektor und zeitweise auch im Vorstand der Österreichischen Geologischen Gesellschaft, sowie in der Österreichischen Vereinigung für Hydrogeologie tätig. Die fachliche Tätigkeit von Dr. Kollmann vereinte Aspekte der Grundlagenforschung mit der angewandten Seite der Hydrogeologie. In diesem Fachbereich haben er und sein Team über viele Jahre hinweg zahlreiche Publikationen und Berichte verfasst. Dr. Kollmanns besonderes Augenmerk galt dabei den tieferen Grundwässern im Osten Österreichs. Weitere Arbeiten befassten sich mit Aspekten der Thermal- und Heilwässer im gesamten Bundesgebiet. Die unmittelbar umsetzbaren Ergebnisse seiner Studien wurden speziell von den Kollegen in den Bundesländern überaus geschätzt.

Wir werden ihn und sein Werk nicht vergessen.

Zum Seitenanfang